Extremitäten

Die Beine


Die Beine bilden die unteren Extremitäten des Menschen und reichen vom Gesäß bis zu den Füßen. Sie dienen der Fortbewegung und müssen dabei das Körpergewicht tragen, was insbesondere bei Übergewicht erhebliche Belastungen und vermehrte Verschleißerscheinungen mit sich bringen kann. Vor allem die großen Gelenke (Hüftgelenk, Kniegelenk) sind hier häufig betroffen. Vom Gesäß an abwärts besteht das Bein aus Hüfte, Oberschenkel, Knie, Unterschenkel und Fuß.

Nicht nur beim Sport sind die Gelenke, Bänder und Muskeln in den Beinen erheblichen Krafteinwirkungen ausgesetzt, was eine relativ hohe Anfälligkeit gegenüber Frakturen (Knochenbrüche), Rupturen (Bänderrissen) und Muskelverletzungen (Zerrungen, Muskelfaserriss) bedingt. Hinzu kommen mögliche Gelenkschäden in Form einer Arthrose (zum Beispiel Hüftgelenksarthrose). Darüber hinaus spiegeln sich in Beinbeschwerden oftmals auch Erkrankungen des Herzkreislaufsystems, des Nervensystems und der inneren Organe wieder. So ist beispielsweise bei Herzkreislauferkrankungen häufig ein Blutrückstau in den Beinen festzustellen, bei Beeinträchtigungen des Nervensystems kann eine Taubheitsgefühl in den Beinen auftreten und bei Nieren- und Lebererkrankungen sind geschwollene Beine nicht selten Teil des Beschwerdebildes.

Dicke Beine und Wasser in den Beinen bilden bei Seniorinnen und Senioren, aber auch in Beruf, in denen die Beschäftigten den ganzen Tag auf den Beinen sind, allgemein ein durchaus verbreitetes Leiden. Allerdings geht die Schwellung oftmals schnell zurück, wenn die Beine entlastet beziehungsweise hochgelegt werden. Ist dies nicht der Fall, sollte zeitnah ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden, da sich hinter den Beschwerden ernsthafte Erkrankungen wie beispielsweise eine Beinvenenthrombose verbergen können. (fp)

Beine

Beinschmerzen sind ein häufiges Phänomen, welches an unterschiedlichen Stellen des Beins auftreten und dementsprechend eine Vielzahl von Ursachen haben kann. Of...
Mehr

Ödeme in den BeinenMit Flüssigkeit im Bein sind Ödeme gemeint. Dies sind Schwellungen, die verschiedenartige Ursachen haben können. Die Ödeme sind, wenn sie n...
Mehr

Was ist ein Lymphödem?Ein Lymphödem ist ein Leiden, das infolge eines beeinträchtigten Lymphsystems entstehen kann. Dabei sammelt sich Gewebeflüssigkeit in de...
Mehr

Mythos O-Beine durch Fußball gelüftetDer Startschuss zur Weltmeisterschaft 2018 ist bereits gefallen und Deutschland ist im Fußball-Fieber. In vielen Ländern ...
Mehr

Können trainierte Beine positive Auswirkungen auf das Gehirn haben?Die regelmäßige Bewegung der Beine, insbesondere bei Gewichtsbelastung, ist nötig für die P...
Mehr

Wenn einem unruhige Beine den Schlaf rauben: Das hilft gegen RLSGesundheitsexperten zufolge leiden rund zehn Prozent der Bundesbürger am sogenannten Restless ...
Mehr

Wenn die Beine geschwollen sind und starke Schmerzen verursachenGeschwollene Beine, starke Schmerzen, ein knackendes Geräusch und plötzlich nachgebende Gelenk...
Mehr

Beinschmerzen können vor Herzinfarkt warnenBestimmte Arten von Beinschmerzen können ein erhöhtes Herzinfarkt-Risiko anzeigen. Darauf weist die Deutsche Herzst...
Mehr

Gesundheitssport Reiten: Auf dem Pferd wird der gesamte Körper gefordertReiten wird oft damit in Verbindung gebracht, einen gemütlichen Ausflug in die Natur z...
Mehr

Tipps zur Vermeidung von KnieschmerzenViele Menschen haben Knieprobleme. Begünstigt durch Fehlbelastungen und Übergewicht zeigen sich schnell Verschleißersche...
Mehr

Wenn die Beine plötzlich schmerzen, an der betroffenen Stelle ein Wärmegefühl auftritt, sie anschwellen und sich schwer anfühlen, könnte eine Thrombose vorliege...
Mehr

Autoren- und Quelleninformationen


Video: DIE BEINE VON EINER EULE?! - Roman Reagiert (Dezember 2021).