News

Erste Mundhygiene: Schon Milchzähne brauchen gründliche Pflege


Warum sorgfältige Pflege auch für Milchzähne wichtig ist
Die Annahme, dass die Pflege der Milchzähne nicht so wichtig ist, ist falsch. Wenn die Mundhygiene vernachlässigt wird, kann das zur Schädigung der nachfolgenden bleibenden Zähne führen.

Aufklärung über Mundhygiene
Gesundheitsexperten zufolge nimmt Karies bei Kleinkindern immer mehr zu. Ein Grund dafür sei, dass aufgrund mangelnder Zahnarztbesuche kaum Aufklärung über Ernährung und Mundhygiene stattfinden könne. Hier besteht ganz offensichtlich Nachholbedarf. Erst kürzlich wurde berichtet, dass rund zwei Drittel der Kinder nicht zum Zahnarzt gehen. Doch eine gewissenhafte Mundhygiene kann gar nicht früh genug beginnen. Bereits Milchzähne brauchen viel Pflege.

Schon der erste Milchzahn braucht sorgfältige Pflege
Wie die Landeszahnärztekammer Brandenburg in einer Pressemitteilung schreibt, ist die Annahme, dass die Pflege der Milchzähne nicht so wichtig ist, weil sie ja sowieso raus fallen, falsch. In der Meldung zum „Tag der Zahngesundheit“ berichten die Experten: „Karies an den Milchzähnen führt zur Schädigung der nachfolgenden bleibenden Zähne.“

Laut den Medizinern besteht bei frühzeitigem Milchzahnverlust die Gefahr, dass der bleibende Zahn an der falschen Stelle durchbricht. Das kann umfangreiche kieferorthopädische Behandlungen zur Folge haben. Deshalb gilt: „Ein sauberer Zahn wird selten krank und schon der erste Milchzahn muss sorgfältig geputzt werden.“ (ad)

Autoren- und Quelleninformationen


Video: Gesunde Zähne, gesunder Körper. Faszination Wissen. Doku. BR (Oktober 2021).